Bauantrag und Genehmigungen

Der Weg zum Traumhaus

Von Tobias Lemser · 2018

Eigenheime sind schweizweit sehr beliebt. Wer sich für einen Neubau entscheidet, braucht jedoch nicht nur die finanziellen Mittel, sondern auch Fachwissen. Hier gibt es Hilfe.

Ein Häuschen im Grünen in ruhiger Lage mit Seeblick und Bergpanorama, am besten mit optimaler Verkehrs- und Einkaufsanbindung: Viele Schweizer wünschen sich im Laufe ihres Lebens so wohnen zu können. Klar ist aber auch: Ein Haus in dieser Wohnlage zu erschwinglichen Preisen zu finden, ist nicht ganz leicht, ganz abgesehen von den Herausforderungen, mit denen ein Hausbau einhergeht. Nach erfolgreicher Grundstückssuche und Finanzierung beginnt für Bauherren eine Vielzahl an Behördengängen. An erster Stelle steht dabei das Baubewilligungsverfahren,
das kantonale Unterschiede aufweist und mehrere Monate dauern kann. Darin prüft die Baubehörde, ob alle im Bebauungsplan enthaltenen rechtlichen Vorschriften eingehalten wurden. Ist beispielsweise die bebaubare Fläche beschränkt, gibt es Vorgaben zur maximalen Geschosszahl, Dachform und Baugrenzlinien?

Um Verfahrensfehlern vorzubeugen, sollten sich Bauherren schon vor und während der
Entwurfs-Planungsphase diesbezüglich direkt an die Gemeinde wenden. Architekt oder Generalunternehmer Alternativ dazu können ortsansässige Architekten am besten über die gesetzlichen Bestimmungen Auskunft geben, auch wenn es darum geht, die Planung zu übernehmen. Wer letztlich in der Bauphase den Hut aufhat – ob ein Architekt oder Generalunternehmer – ist Geschmacksache und sollte individuell entschieden werden.
In der Regel werden grössere Bauprojekte heute zumeist von Generalunternehmern realisiert. Vorteil: Der Bauherr schliesst nicht mit jedem Handwerker einen Vertrag ab, sondern nur mit dem Generalunternehmer, der die Offerten bei den einzelnen Handwerkern einholt und die Aufträge vergibt. Ungeachtet dessen ist es sinnvoll, zusätzlich einen Bauherrenberater ins Boot zu holen. Dieser hilft nicht nur bei der Durchsicht von Verträgen, Angeboten und Plänen,
sondern leistet ebenso kompetente Unterstützung bei der finalen Bauabnahme.